Hilfe der Hände

Wir wollen Hilfe zur Selbsthilfe leisten, also Eigeninitiative fördern und gezielt unterstützen.
Uns ist daher wichtig, dass die Veränderungen und Projekte von den Betroffenen ausgehen. Mit Ausnahme der Patenschaften sind unsere Angebote für einmalige oder kurzfristige Hilfe konzipiert.

1Unsere Aktion “Ziegen für Mütter” soll den Aufbau einer kleinen Ziegenzucht ermöglichen, mit deren Hilfe arme Frauen in die Lage versetzt werden, nachhaltig zum Lebensunterhalt der Familie beizutragen, ebenso wie unser Nähmaschinen-Projekt.
Als zentrale Faktoren für Lebensqualität stellen Bildungs- und Gesundheitswesen sowie die Erschließung von Einkommensquellen, hauptsächlich für Frauen, einen Schwerpunkt unserer Vereinsarbeit dar.
Wir alle arbeiten ehrenamtlich und Anita Schmitz ist jedes Jahr längere Zeit in Nepal, um sich
zusammen mit Semanta Pokhrel, der dort ein kleines Hotel betreibt, vor Ort um die Arbeit des Vereins zu kümmern.

» Mehr über Nepal erfahren

Kommentare sind geschlossen